Home Glücksrezepte Extra schokoladige Schokoladen-Kipferl

Extra schokoladige Schokoladen-Kipferl

by eineportionglueck

Letzte Woche bin ich eeendlich mal dazu gekommen, Plätzchen zu backen und ein bisschen in Weihnachtsstimmung zu kommen! Dieses Jahr habe ich ein ganz neues Plätzchen-Rezept ausprobiert: Schokoladen-Kipferl. Die sind eine super Abwechslung zu normalen Vanillekipferln und genau das Richtig für Schoki-Liebhaber!

 

Schokoladen-Kipferl: extra schokoladig!

Ich geb’s zu: Ich bin ein absoluter Schokoladen-Freak. Wenn ich die Wahl zwischen Gummibärchen, Chips und Schokolade hätte, würde ich mich immer für Schokolade entscheiden. Da kommen mir die Schokoladen-Kipferl natürlich sehr gelegen. Die sind wirklich extra schokoladig – in den Teig kommt eine große Ladung Kakao und zum Schluss werden die Enden noch mit dunkler Schokolade verziert. Mehr Schokolade geht nicht!

 

Schokoladen-Kipferl

Schokoladen-Kipferl

 

In der Weihnachtsbäckerei

Plätzchen backen gehört einfach zur Weihnachtszeit dazu, findet ihr nicht? Ich hör‘ dann immer Weihnachtslieder, stech‘ den ganzen Tag fleißig Plätzchen aus und am Ende vom Tag bin ich richtig in Weihnachtsstimmung. Nächste Woche werde ich noch fleißig weiter backen: auf jeden Fall mache ich noch meine Lieblingsplätzchen nach dem Rezept von meiner Uroma und Schoko-Kokosmakronen. 🙂

 

Schokoladen-Kipferl

Schokoladen-Kipferl

 

Die Schokoladenkipferl sind genau das Richtige für Schokoladen-Fans und eine super Alternative zu normalen Vanillekipferln.

Die besten Schokoladen-Kipferl
 
Vorbereitung
Kochzeit
Gesamtzeit
 
Autor:
Portionen: etwa 50-60 Stück
Zutaten
  • 175 g Butter
  • 150 g Mehl
  • 30 g Speisestärke
  • 1 Päckchen Vanillezucker
  • 75 g Zucker
  • 2 Eigelbe
  • 75 g Mandeln (geschält und gemahlen)
  • 45 g Kakaopulver
  • Zum Dekorieren: 200 g Zartbitterschokolade, 3 EL Zucker, 3 Päckchen Vanillezucker
Anleitung
  1. Zuerst den Teig vorbereiten. Dafür die Butter, Mehl, Speisestärke, Zucker, Vanillezucker, Eigelb, Mandeln und Kakao in eine Schüssel geben und mit dem Knethaken verkneten. Den Teig aus der Schüssel nehmen und noch einmal mit den Händen glatt kneten.
  2. Den Teig auf ein bisschen Mehl zu 3 circa 20 cm langen Rollen formen und abgedeckt für 1-2 Stunden im Kühlschrank ruhen lassen.
  3. Den Backofen auf 180 Grad vorheizen, den Teig aus dem Kühlschrank nehmen und in circa 1 cm dicke Scheibchen schneiden.
  4. Die einzelnen Teigstücke auf Mehl zu langen Röllchen formen und die Enden etwas dünner ausrollen. Dann zu Hörnchen biegen und auf ein Backblech legen. Für 10 Minuten im Backofen backen.
  5. Den Zucker und die 3 Päckchen Vanillezucker in einer Schüssel mischen. Die Kipferl gleich vom Blech nehmen und in dem Zuckergemisch wälzen, bis sie komplett mit Zucker bedeckt sind.
  6. Zum Schluss noch die Zartbitterschokolade schmelzen und die Enden der Kipferl in die Schoki eintauchen. (Vorsicht: Danach am besten auf ein Gitter legen und nicht auf einen Teller, da die Kipferl sonst festkleben wenn die Schokolade hart wird)

 

Ich hoffe, ihr habt eine entspannte und erholsame Vorweihnachtszeit mit ganz viel Zeit um Plätzchen backen! <3

0 comment

Das könnte dich auch interessieren...

Leave a Comment

Rate this recipe: