Home Glücksrezepte Flammkuchen mit Camembert und Birnen

Flammkuchen mit Camembert und Birnen

by eineportionglueck

Habt ihr schon mal Flammkuchen selber gemacht? Wenn nicht, solltet ihr das unbedingt mal ausprobieren! Bei meinem ersten Flammkuchen-Versuch war ich überrascht, wie schnell und einfach es ging. Der Klassiker ist natürlich der Flammkuchen Elsässer Art – mit Speck und Zwiebeln. Bei den Belägen kann man aber kreativ sein, es gibt so tolle Kombinationen! Ich habe heute einen vegetarischen Flammkuchen für euch, mit Camembert, roten Zwiebeln und Birnen.

 

Flammkuchen mit Birnen und Camembert

 

Köstliche Kombination: Camembert und Birne

Cremig milder Camembert und dazu süße Birnen – das harmoniert wunderbar zusammen und die Kombination schmeckt auf dem Flammkuchen super lecker. Dazu kommen noch rote Zwiebeln und am Ende wird der Flammkuchen mit frischem Basilikum garniert. Köstlich!

 

Flammkuchen mit Birnen und Camembert

Flammkuchen mit Birnen und Camembert

 

Der vegetarische Flammkuchen mit Birne und Camembert…
  • ist einfach und schnell gemacht
  • gelingt einfach immer
  • schmeckt wunderbar käsig und fruchtig

 

Diesem vegetarischen Flammkuchen mit Birnen und Camembert kann keiner widerstehen!

Flammkuchen mit Camembert und Birnen
 
Vorbereitung
Kochzeit
Gesamtzeit
 
Autor:
Portionen: 2 kleine Flammkuchen
Zutaten
  • 2 EL Öl
  • 125 ml Wasser
  • 1 Prise Salz
  • 250 g Mehl
  • 50 g Frischkäse
  • 50 g Créme fraîche
  • Salz, Pfeffer
  • 150 g Camembert
  • 1 rote Zwiebel
  • 1 Birne
  • Frischer Basilikum
Anleitung
  1. Zuerst Öl, Wasser, Salz und Mehl für den Teig mit einem Knethaken verkneten.
  2. Den Teig halbieren, etwas Mehl auf der Arbeitsfläche verteilen und mit einem Nudelholz zwei runde Böden ausrollen.
  3. Die Zwiebel in Ringe, die Birne in Streifen und den Camembert in Scheiben schneiden. Die Basilikumblätter waschen und zerkleinern.
  4. Den Frischkäse und die Créme fraîche vermischen und mit Salz und Pfeffer würzen. Die beiden Böden damit bestreichen.
  5. Dann den Camembert und die Birnenscheiben auf den beiden Böden verteilen. Die Zwiebeln darüber geben.
  6. Alles bei 220 Grad (Ober/Unterhitze) für circa 20 Minuten backen.
  7. Aus dem Ofen nehmen und die frischen Basilikumblätter auf den beiden Flammkuchen verteilen.

 

Falls es mal besonders schnell gehen muss und ihr keine Zeit habt, einen Teig zu machen – probiert unbedingt mal schnelle Flammkuchen-Toasts aus. 😉

 

0 comment

Das könnte dich auch interessieren...

Leave a Comment

Rate this recipe: