Himmlische Himbeer-Sünde für den Muttertag

Date

Ihr Lieben, am Sonntag ist es soweit und wir feiern schon wieder Muttertag! Habt ihr schon eine Idee, was ihr eurer Mama schenken wollt? Falls nicht, habe ich heute eine Idee für euch und zwar meine himmlische Himbeer-Sünde für den Muttertag. Die schmeckt wirklich himmlisch lecker – und mit etwas Selbstgemachtem könnt ihr eurer Mutter oder Oma ganz sicher eine kleine Freude machen!

 

Himmlische Himbeer-Sünde
Himmlische Himbeer-Sünde

 

Selbstgemachtes Süßes zum Muttertag

Der Muttertag ist auf jeden Fall ein schöner Anlass, seiner Mama zu sagen, wie gern man sie hat. Und einfach mal “Danke” zu sagen – für ihre Unterstützung, Liebe und Hilfe im Leben. Und ich glaube, über Selbstgemachtes – egal ob Gebackenes, Gekochtes oder Gebasteltes – freuen sich Mamas einfach am meisten. Man macht sich Gedanken, gibt sich viel Mühe, steckt viel Liebe hinein und macht etwas Selbst. Das ist meiner Meinung nach viel mehr Wert als etwas Gekauftes.

 

Himmlische Himbeer-Sünde
Himmlische Himbeer-Sünde

 

Himmlische Himbeer-Sünde als Geschenk

Vorsicht, es besteht auf jeden Fall Suchtgefahr – die himmlische Himbeer-Sünde ist unglaublich lecker! Und deshalb ein super Geschenk für den Muttertag. Der Boden besteht aus einer Masse aus dunklen Schokoladenkeksen und Butter. Die Himbeer-Creme dagegen ist sehr erfrischend und enthält nicht einmal Zucker! Geschmolzene weiße Schokolade macht die Himbeer-Sünde himmlisch süß. Schmeckt super als Nachtisch aber auch nachmittags zu einer Tasse Kaffee.

 

Himmlische Himbeer-Sünde
Himmlische Himbeer-Sünde

 

Eure Mama mag Süßes und Himbeeren? Dann ist die himmlische Himbeer-Sünde ein schönes Geschenk für den Muttertag, über das sie sich bestimmt freut das sie genussvoll vernaschen darf.

Himmlische Himbeer-Sünde für den Muttertag
 
Vorbereitung
Gesamtzeit
 
Autor:
Portionen: 1 Auflaufform
Zutaten
  • 250 g dunkle Schokoladenkekse
  • 100 g Butter
  • 400 g Himbeeren
  • 250 g Frischkäse
  • 400 g weiße Schokolade
  • 250 g Mascarpone
  • 200 g Creme fraîche
Anleitung
  1. Für den Boden die Butter schmelzen und währenddessen die Kekse sehr fein zerbröseln. Die geschmolzene Butter mit den Kekskrümeln vermischen und in eine rechteckige kleine Auflaufform geben.
  2. Den Boden in der Auflaufform festdrücken und in den Kühlschrank stellen.
  3. Mascarpone, Creme fraîche und Frischkäse miteinander verrühren.
  4. Die Schokolade in einem Wasserbad schmelzen bis sie glatt ist. Dann zum Rest geben und alles verrühren.
  5. Von den Himbeeren 350 g in den Teigen geben und vorsichtig mit einem Löffel unterrühren.
  6. Dann die Creme auf dem Boden verteilen und schön glatt streichen.
  7. Im Kühlschrank 3-5 Stunden fest werden lassen. Dann mit den restlichen Himbeeren verzieren und genießen!

 

Vielleicht wäre auch ein selbstgemachter Raffaelo-Likör ein schönes Geschenk für eure Mama? Oder ein Schichtdessert mit Himbeeren und Oreo-Keksen? Denkt auf jeden Fall daran, dass Wichtigste ist es, einfach mal Danke zu sagen. Ich wünsche jetzt schon einmal allen Mamas einen schönen Muttertag am Sonntag, lasst euch gebührend feiern!

 

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Rate this recipe: