Home Glücksrezepte Oreo-Schichtdessert mit Himbeeren

Oreo-Schichtdessert mit Himbeeren

by eineportionglueck

Vorsicht, eine Warnung gleich zu Beginn: Dieses Oreo-Schichtdessert mit Himbeeren macht absolut süchtig. Wenn ihr Schokolade liebt, Keksen und vor allem Oreos nicht widerstehen könnt und wenn ihr zu den Menschen gehört, die knusprige, leckere Schichtdesserts lieben – dann wird euch dieses Dessert verführen!

Oreo-Schichtdessert beim Campus-Dinner

Ich habe das Oreo-Schichtdessert diese Woche zum ersten Mal beim Campus-Dinner in Würzburg ausprobiert – und am Wochenende gleich nochmal weil es so lecker war! Kennt ihr das Campus-Dinner? Ich habe letztes Semester zum ersten Mal mitgemacht und kann es euch nur empfehlen. Es ist ein bisschen ähnlich wie das Promi-Dinner im Fernsehen. Man kann zu zweit mitmachen und bekommt einen Gang zugeteilt, Vorspeise, Hauptspeise oder eben Nachspeise. Bei jedem Gang lernt man dann jeweils zwei andere Pärchen kennen. Wir hatten dieses Jahr die Nachspeise und haben uns für ein Oreo-Schichtdessert entschieden – unsere Gäste waren sehr zufrieden.

Oreo-Schichtdessert

Oreo-Schichtdessert

Traumhafte Oreo-Brösel alias „Blumenerde“

Ihr könnt Oreo-Keksen nicht widerstehen? Dann werdet ihr diese klein zerhackten, super leckeren Oreo-Brösel einfach lieben! Man nennt sie übrigens auch „Blumenerde“, da die Oreos wirklich zerbröselt ein bisschen Ähnlichkeit damit haben.
Wir haben nicht die klassischen Oreos genommen, sondern die mit Schokofüllung. Für das Oreo-Schichtdessert kann man aber eigentlich alle Varianten verwenden.

Oreo-Schichtdessert

Oreo-Schichtdessert

Paradiesische Creme

Kennt ihr diese leckere Paradiescreme? Wir haben die früher als wir noch klein waren geliebt und deswegen ständig danach gebettelt. Beim Oreo-Schichtdessert wird die Creme noch mit Quark, Frischkäse, Puderzucker und Sahne verfeinert. Dadurch wird die Creme richtig fluffig und noch leckerer!

Also das Oreo-Schichtdessert ist ultra schokoladig, süß und fluffig – einfach himmlisch!

5.0 from 1 reviews
Oreo-Schichtdessert mit Himbeeren
 
Vorbereitung
Gesamtzeit
 
Autor:
Portionen: 14 Gläschen
Zutaten
  • 2 Packungen Kekse (Oreo) gefroren
  • 250 g Quark
  • 75 g Puderzucker
  • 100 g Frischkäse
  • 300 ml Sahne
  • 2 Packungen Paradiescreme Vanille
Anleitung
  1. Zuerst die Oreos für ein paar Stunden in den Kühlschrank geben. Himbeeren auftauen lassen (falls tiefgeroren).
  2. Dann die Kekse auspacken und grob oder fein zermahlen - je nach Geschmack.
  3. Quark, Puderzucker und Frischkäse miteinander verrühren. Danach die Sahne schlagen und die Paradiescreme nach Anleitung anrühren.
  4. Die Quarkmischung mit Paradiescreme verrühren und die Sahne unterheben.
  5. Zum Schluss alles in schönen Gläschen schichten - zuerst eine Schicht Himbeeren am Boden, dann eine Schicht Creme, eine Schicht Oreos, Creme und wieder Oreos. Am Ende mit ein paar Himbeeren verschönern.

Das Oreo-Schichtdessert hat euch überzeugt? Dann schaut auch unbedingt mal bei meinem Cookies-Schichtdessert vorbei.

Logo-Symbol

6 comments

Das könnte dich auch interessieren...

6 comments

Andrea 20. April 2019 - 11:27

Hallo Viktoria, bin beim Googlen gerade auf dieses leckere Rezept gestoßen. Was mir fehlt, ist die Mengenangabe für die Himbeeren. Wieviel braucht man denn so? LG Andrea

Reply
eineportionglueck 24. April 2019 - 20:03

Hallo Andrea,
das kannst du ganz nach Belieben machen. Ich hatte eine große Packung Tiefkühl-Himbeeren und habe dann einfach eine gleichmäßige Schicht am Boden der Gläser verteilt. Und zum Verzieren kann man sie natürlich auch nehmen. 🙂
Liebe Grüße
Viktoria

Reply
Vanessa Knecht 23. Juli 2019 - 12:25

Hallo Viktoria,
ich würde das Rezept auch gerne ausprobieren. Bin ein Fan von der Paradiescreme Sorte „weiße Schokolade“. Meinst du das könnte man auch probieren anstatt Vanille?
Liebe Grüße, Vanessa

Reply
eineportionglueck 28. Juli 2019 - 15:58

Hallo Vanessa,

ja das kann ich mir auch super gut vorstellen. Schmeckt in der Kombination bestimmt auch gut. 🙂

Liebe Grüße
Viktoria

Reply
Beate Schaps 10. Oktober 2019 - 5:43

Hallo Viktoria. Ich habe keine Oreo mit dunkler Füllung gefunden. Machst du bei den normalen Keksen die Creme raus . Damit es schöner aussieht.? L g. Beate

Reply
eineportionglueck 13. Oktober 2019 - 15:27

Hallo Beate,
ich habe die Creme immer drinnen gelassen. Die Kekse werden ja sowieso zerbröselt, deswegen macht das eigentlich nichts.Und ich finde, dass es mit der Creme auch noch besser schmeckt.
Liebe Grüße
Viktoria

Reply

Leave a Comment

Rate this recipe: