Saftige Schoko-Cookies

Date

Ehrlich gesagt habe ich schon lange keine Kekse mehr selbst gebacken. Mein letzter Versuch war vor ein paar Jahren und der ging ziemlich in die Hose – ich habe die Kekse zu lange im Ofen gelassen und am Ende waren sie schwarz, steinhart und ungenießbar…

Aber vor Kurzem habe ich dann von Freunden von diesem unglaublich leckeren Cookies Rezept gehört. Da musste ich dem Cookie-Backen einfach noch eine zweite Chance geben und habe das Rezept am Wochenende ausprobiert.

2

Sie lassen sich wirklich schnell zubereiten und schmecken super lecker zu einer Tasse Kaffee, als Snack auf der Arbeit oder einfach als Süßigkeit für Zwischendurch. Lasst es euch schmecken!

3

Die fertigen Cookies solltet ihr am besten in einer luftdichten Box aufbewahren damit sie nicht hart werden. Man sollte sie dann aber innerhalb von einer Woche verzehren, sonst werden sie zu hart. Ich werde in Zukunft auf jeden Fall noch mehr Keks-Rezepte ausprobieren!

1

So wird’s gemacht:

Einkaufsliste für 20-30 Cookies:

  • 280 g Mehl
  • 250 g Butter
  • 100 g brauner Zucker
  • 130 g Zucker
  • 2 Eier
  • 1 TL Natronpulver
  • ½ TL Salz
  • 1 Pck. Vanillezucker
  • 200 g Schokolade nach Wahl (ich hatte eine Tafel weiße und eine Tafel dunkle Schokolade)
  • 100 g gehackte Mandeln

Zubereitung:

  1. Die Butter zusammen mit dem weißen Zucker, dem braunen Zucker, dem Vanillezucker, dem Salz und den Eiern cremig rühren.
  2. Das Mehl mit dem Natron mischen und löffelweise unterrühren. Den Teig für circa 3 Minuten rühren.
  3. Die Schokoladentafeln grob hacken und zusammen mit den Mandeln zum Teig dazugeben und unterrühren. Nach Belieben kann man auch ein bisschen dunklen Kakao unter den Teig geben.
  4. Dann den Teig esslöffelweise auf ein Backpapier verteilen (maximal 6 Häufchen pro Backblech) und dabei viel Platz lassen da die Cookies im Ofen noch stark zerlaufen.
  5. Bei 180 Grad für 6-8 Minuten backen bis die Ränder leicht braun sind und der Kern noch flüssig wirkt.
  6. Die Cookies direkt vom Backblech nehmen und für circa eine halbe Stunde auskühlen und aushärten lassen.

2 Kommentare zu „Saftige Schoko-Cookies“

  1. Ohhh diese Cookies schauen ja lecker aus-ich sollte auch mal wieder backen!!! Ich finde dein neues Blogdesign wirklich wunderschön gestaltet und der Name ist auch echt toll. 🙂 Liebe Grüße, Melina

    1. eineportionglueck

      Vielen lieben Dank, Melina! 🙂 Die Kekse kann ich nur empfehlen, sie sind schmecken traumhaft und sind super schnell zubereitet!
      Mein Blogdesign und den Namen habe ich erst vor ein paar Wochen geändert, dafür hab ich auch wirklich lange überlegt. Umso mehr freut es mich, dass es dir gefällt. Und das kann ich für deinen Blog nur zurück geben, ich liebe die fliegenden Herzchen!! 😉 Liebe Grüße, Viktoria

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.