Tiramisu im Glas und Tiramisu-Pralinen

Date

Heute geht es um einen traumhaft leckeren Dessert-Klassiker! In Kaffee getränkte Löffelbiskuits umgeben von einer lockeren Mascarpone-Sahne-Creme. Ja, es geht natürlich um Tiramisu. Jeder kennt Tiramisu und für viele ist es das Lieblingsdessert schlechthin. Zurecht, wie ich finde. Außerdem geht es heute um etwas ganz Besonderes – es geht um schokoladige Dessert-Pralinen von Reber Spezialitäten. 

 

Reber Fascination – edel gefüllte Schokoladenpralinen in vier Sorten

Ihr kennt Reber Spezialitäten nicht? Reber Spezialitäten ist ein Pralinen-Produzent aus Bad Reichenhall. Die berühmten Reber Mozart-Kugeln werden zum Beispiel hier produziert. Vor kurzem hat Reber Spezialitäten ein neues Produkt herausgebracht: die Reber Fascination und ich durfte sie testen. Dabei handelt es sich um Schokoladen-Pralinen in Vollmilch und Zartbitter gefüllt mit Crème Brûlée , Mousse au Chocolat, Zabaione oder Tiramisu.

 

Reber Fascination Pralinen
Reber Fascination Pralinen

 

Willkommen im Pralinen-Paradies

Mit den Schokoladen-Pralinen von Reber Spezialitäten bin ich wirklich im Pralinen-Paradies angekommen, obwohl ich normalerweise nicht so oft Pralinen esse. Die gefüllten Pralinen sind wirklich ein Traum und unglaublich lecker.

 

Reber Fascination Pralinen
Reber Fascination Pralinen

 

Wer lieber Zartbitterschokolade mag, greift am besten zur Mousse au Chocolat Praline. Bei der Crème Brûlée Variante werden dagegen eine zarte Karamellcreme mit Vanille umhüllt von zarter Vollmilchschokolade. Bei Zabaione handelt es sich um eine leckere Weinschaumcreme, die eine bekannte italienische Nachspeise ist. Wenn Du Pralinen mit Alkohol magst, ist das also die Richtige für Dich. Mein Favorit war aber ganz klar die Tiramisu Praline, gefüllt mit feinem Biskuit, frischem Mascarpone und kräftigem Espresso. Durch die Tiramisu Pralinen hab ich dann mal wieder richtig Lust auf ein echtes Tiramisu bekommen – ein Dessert, das einfach jeder mag und dem man nicht so leicht widerstehen kann.

 

Tiramisu Praline von Reber Fascination
Tiramisu Praline von Reber Fascination

 

Tiramisu-Rezept ohne Eier im Glas

Eigentlich wird das italienische Dessert im Originalrezept mit Eiern zubereitet. Ich habe dieses Mal aber eine Variante ohne Eier versucht, die aber genauso gut schmeckt wie das Original. In kleinen Gläsern zubereitet sieht das Tiramisu außerdem noch schöner aus und so hat jeder gleich seine eigene Portion parat. Natürlich kann man das Rezept aber auch einfach in eine größere Form hinein schichten.

 

Tiramisu im Glas
Tiramisu im Glas

 

Ihr seid Kaffeeliebhaber und esst gerne Tiramisu? Dann ran an die Schüsseln!

Tiramisu im Glas und Tiramisu-Pralinen
 
Vorbereitung
Gesamtzeit
 
Autor:
Zutaten
  • 100 g Löffelbiskuits
  • 250 g Mascarpone
  • 50 ml Milch
  • 2 Päckchen Vanillezucker
  • 1-2 EL Zucker
  • 200 ml Sahne
  • 200 ml Espresso oder starker Kaffee
  • 1 kleines Glas Amaretto oder Rum
  • Kakao zum Verzieren
Anleitung
  1. Den Espresso oder Kaffee kochen und kurz abkühlen lassen. Dann den Rum oder Amaretto zum Kaffee dazugeben und umrühren.
  2. Die Sahne steif schlagen und beiseite stellen.
  3. Die Mascarpone zusammen mit der Milch, dem Zucker und dem Vanillezucker cremig rühren - und dann die Sahne unterheben.
  4. Jetzt geht's ans Schichten: Zuerst die Löffelbiskuits in kleine Stücke brechen und kurz in den Kaffee tunken. Die Löffelbiskuits auf dem Glasboden verteilen, bis dieser komplett bedeckt ist.
  5. Danach die Mascarpone-Creme ungefähr bis zur Hälfte vom Glas verteilen.
  6. Dann erneut Löffelbiskuits in Kaffee eintunken und auf der Creme verteilen.
  7. Zum Schluss wieder Mascarpone-Creme auf den Löffelbiskuits verteilen und das Glas noch mit Kakao bestäuben und verzieren. Bis zum Verzehr mind. 2 Stunden oder über Nacht im Kühlschrank ziehen lassen.

 

Falls es schnell gehen muss und ihr keine Zeit für Tiramisu habt, greift doch einfach auf die Reber Fascination zurück. Die hochfeinen Schokoladenpralinen sind ebenfalls super als Dessert geeignet. 😉

 

 

 

Offenlegung: Die Pralinen wurden mir von Reber Spezialitäten kostenlos zur Verfügung gestellt.

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Rate this recipe: