Home Glücksrezepte Blauschimmelkäse-Muffins mit Äpfeln und Walnüssen (*Werbung)

Blauschimmelkäse-Muffins mit Äpfeln und Walnüssen (*Werbung)

by eineportionglueck

 

Zu Käse habe ich ein ganz besonderes Verhältnis. Ich liiieeebe Käse aller Art und finde, dass Käse einfach alles besser macht. Deshalb verfeinere ich auch den Großteil meiner Kochkreationen mit Käse. Ob Nudelsoße, Auflauf, Risotto oder Suppe –  ohne Käse unvorstellbar!

Durch meine Käseliebe habe ich tatsächlich schon mit jeder Menge Käsesorten gekocht. Eine Käseart, die ich bisher aber noch überhaupt nicht verwendet habe, ist Blauschimmelkäse. In Kooperation mit Fourme d’Ambert hat sich das nun endlich geändert und ich habe mein erstes Rezept mit Blauschimmelkäse kreiert: Blauschimmelkäse-Muffins mit Äpfeln und Walnüssen.

 

Blauschimmelkäse-Muffins mit Äpfeln und Walnüssen

Blauschimmelkäse-Muffins mit Äpfeln und Walnüssen

 

Die Fourme d’Ambert gehört zur Familie der Blauschimmelkäse und hat eine lange Tradition. Die Herstellung in der Region des Haut-Forez ist bis ins Mittelalter belegt. Heute wird die Fourme d’Ambert  in der Auvergne in Höhenlagen zwischen 600 und 1600 m hergestellt. Er hat ein mildes, würziges Aroma und eine weiche, sämige Textur.

 

Blauschimmelkäse-Muffins mit Äpfeln und Walnüssen

Blauschimmelkäse-Muffins mit Äpfeln und Walnüssen

 

Ich habe mich dazu entschieden, den Blauschimmelkäse für leckere, würzige Muffins zu verwenden. Und was darf bei Muffins mit kräftigem Blauschimmelkäse nicht fehlen? Genau, ein fruchtiger Begleiter. Zum würzigen Käse passen fruchtige Birnen oder Äpfel ganz hervorragend. Walnüsse passen auch noch super dazu. Beides habe ich auch für meine Muffins verwendet – eine köstliche Kombination!

 

Die Blauschimmelkäse-Muffins mit Äpfeln und Walnüssen sind:
  • Käsig
  • Angenehm würzig
  • Fruchtig
  • Schnell und einfach gebacken

 

Blauschimmelkäse-Muffins mit Äpfeln und Walnüssen

Blauschimmelkäse-Muffins mit Äpfeln und Walnüssen

 

Du magst gerne Blauschimmelkäse? Die Blauschimmelkäse-Muffins mit Äpfeln und Walnüssen sind ein tolles Gericht für alle Käseliebhaber.

Blauschimmelkäse-Muffins mit Äpfeln und Walnüssen (*Werbung)
 
Vorbereitung
Kochzeit
Gesamtzeit
 
Autor:
Portionen: 12 Muffins
Zutaten
  • 200 g Blauschimmelkäse (z.B. Fourme d’Ambert)
  • 400 g Mehl
  • 2,5 TL Backpulver
  • 200 g Walnusskerne
  • 500 g Äpfel (oder Birnen)
  • ½ Zitrone
  • 2 Eier
  • 125 ml Rapsöl
  • 125 ml Buttermilch
  • Oregano, Salz, Pfeffer
Anleitung
  1. Zuerst den Blauschimmelkäse in kleine Würfel schneiden.
  2. Die Walnüsse grob hacken. Ein paar der Walnüsse zur Verzierung am Ende zur Seite legen.
  3. Das Mehl mit Backpulver, den Walnüssen und den Käse-Würfeln vermischen.
  4. Die Masse mit Salz, Pfeffer und Oregano würzen.
  5. Dann die Äpfel waschen und in kleine Stücke schneiden. Die Stückchen mit Zitronensaft beträufeln.
  6. Die Eier, das Öl und die Buttermilch verrühren und dann unter die Mehlmischung rühren. Dann die Apfelstücke dazu geben.
  7. Den Teig auf 12 Muffinförmchen aufteilen, so dass die Förmchen zu ¾ mit Teig befüllt sind. Mit Walnuss-Stücken verzieren und bei 180 Grad ca. 20-25 Minuten backen.

 

Hast du schon mal mit Blauschimmel gekocht oder gebacken? Lass es mich gerne in den Kommentaren wissen – ich bin gespannt auf neue Rezeptideen!

 

*Dieser Werbe-Beitrag ist in Kooperation mit Fourme d’Ambert und Heimgourmet entstanden. Danke für die tolle und leckere Zusammenarbeit! 

 

0 comment

Das könnte dich auch interessieren...

Leave a Comment

Rate this recipe: