Home Glücksrezepte Wirsingsalat mit Sesam und Avocado

Wirsingsalat mit Sesam und Avocado

by eineportionglueck

Heute gibt’s Wirsing mal anders! Als Salat, in feine Streifen geschnitten und zusammen mit Cashew-Kernen, Avocado und Sesam. Klingt zwar ein bisschen außergewöhnlich aber der Wirsingsalat ist auf jeden Fall mal was Neues. Und glaubt mir – so frisch habt ihr das winterliche Kohlgemüse bestimmt noch nie gegessen!

 

Wirsing – der dezente Kohl

Ihr mögt eigentlich keinen Kohl? Dann solltet ihr dem grünen Freund hier trotzdem eine Chance geben. Ich bin eigentlich selbst eher ein Kohlmuffel. Aber Wirsing hat einen sehr dezenten Geschmack und schmeckt ganz zart. Nicht zu vergleichen mit Rotkohl, Weißkohl oder anderen Kohlsorten. Nebenbei ist Wirsing übrigens super gesund und ein Star unter den Vitamin-C-Lieferanten. Also vor allem im Winter und bei Grippe oder Erkältung ein echter Retter in der Not.

 

Wirsingsalat

Wirsingsalat

 

Wirsing mal anders – Wirsingsalat

Wirsingsalat habe ich bis jetzt auch noch nie gegessen. Aber im Gegensatz zu klassischen Kohlrezepten schmeckt der Wirsing so super frisch. Die Kombination mit etwas Zitrone im Dressing, Avocado, Gurke und Sesam ist wirklich himmlisch, glaubt mir! Ich habe den Salat noch mit Cashew-Kernen verfeinert. Das ist kein Muss aber passt auf jeden Fall gut dazu. Natürlich könnt ihr auch andere Nüsse oder Kerne verwenden. Walnüsse kann ich mir in dem Salat auch super vorstellen.

 

Wirsingsalat

Wirsingsalat

 

Wirsing mal anders – der Wirsingsalat ist sogar für Kohlmuffel ein Genuss und schmeckt frisch und gesund.

Wirsingsalat mit Sesam und Avocado
 
Vorbereitung
Kochzeit
Gesamtzeit
 
Autor:
Portionen: 4
Zutaten
  • 1 Wirsing
  • 150 g Erbsen
  • 6 Stiele Dill
  • 6 Stiele Minze
  • 1 Gurke
  • 2 Avocados
  • 30 g Sesamsaat
  • 100 g Cashewnüsse
  • Fürs Dressing: 8 EL Zitronensaft, 4 EL Olivenöl, ½ TL Zucker, Salz, Pfeffer
Anleitung
  1. Den Wirsing vom harten Strunk befreien, die Blätter einzeln ablösen und mit Wasser abwaschen.
  2. Die Wirsingblätter zusammen mit den Erbsen für 3 Minuten in einen Topf mit kochendem Salzwasser geben. Danach wieder herausnehmen und abtropfen lassen.
  3. Die Wirsingblätter in Streifen und die Gurke und die Avocado in dünne Scheiben schneiden und in eine Schüssel geben. Erbsen dazugeben.
  4. Die Minzblätter und den Dill waschen, in kleine Stücke zupfen und in die Schüssel geben.
  5. Das Dressing anrühren und darübergeben. Den Salat zum Schluss mit Sesamflocken und Cashewnüssen bestreuen.

 

Ihr sucht noch mehr frische Salatrezepte? Wie wär’s mit einem warmen Brotsalat? Diese Salatvariante liebe ich – perfekt für den Winter, frisch und gesund!

 

0 comment

Das könnte dich auch interessieren...

Leave a Comment

Rate this recipe: